Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Assassin's Creed: Brotherhood-Vorschau - Die Kampagne im Hands-on-Test + Gameplay-Video

    Assassin's Creed: Brotherhood kommt im ersten Quartal 2011. PC Games hatte die Gelegenheit, die Kampagne im Rahmen einer Hands-on-Session in Düsseldorf anzuspielen. Was das nächste Ezio-Abenteuer taugt, erfahren Sie in unserer Vorschau - dazu gibt es ein exklusives Video mit Eindrücken zum kommenden Action-Adventure und einem Vergleichsvideo: reales Rom vs. digitales Rom.

    Assassin’s Creed Brotherhood setzt direkt dort an, wo der Vorgänger auf mysteriöse Weise endete. Ezio steht noch in der Gruft, in der er Minervas seltsame Botschaft vernahm. Als er von dort verschwindet, trifft er auf seinen Onkel, mit dem er zur Familienvilla in Monteriggioni aufbricht. Dort nimmt das Unglück seinen Lauf: Cesare Borgia, der Sohn von Rodrigo Borgia (Endgegner aus Assassin’s Creed 2 und zu Ezios Zeit Papst), greift Monteriggioni an. Im Verlauf des Kampfes ermordet Cesare Ezios Onkel. Das ist der Grund dafür, dass der Assassine nach Rom aufbricht, um dem Treiben der Borgias ein für alle Mal ein Ende zu bereiten. Desmond dagegen – der andere Hauptcharakter der Reihe – befindet sich in der Gegenwart auf der Flucht und landet ebenfalls in Monteriggioni. In der Villa Auditore finden er und seine Begleiter Unterschlupf.

    Screenshot zu Assassin's Creed: Brotherhood. (6) Screenshot zu Assassin's Creed: Brotherhood. (6) Quelle: Ubisoft Doch zurück zu Ezio. Dieser erreicht Rom, mit dem festen Ziel, sich an Cesare Borgia zu rächen. Doch das ist leichter gedacht als getan. Der Grund: Borgias Männer verfügen über deutlich bessere Ausrüstung als die Gegner im Vorgängerspiel. Die Wachen in Rom nutzen nun auch Schusswaffen und Armbrüste und patrouillieren damit nicht mehr nur auf den Dächern, sondern auch in den Straßen der Stadt. Deshalb haben die Entwickler auch das Kampfsystem überarbeitet und belohnen Sie jetzt dafür, wenn Sie aggressiv vorgehen. Sobald Sie nämlich einige erfolgreiche Angriffe und Konter gelandet haben, verfällt Ezio in eine Art Rage, sodass er teilweise mit nur einem Schwertstreich Gegner ins Jenseits befördert. Dabei fügen sich die Kampfanimationen zu einer überaus flüssigen Choreografie zusammen, die Ihnen innerhalb weniger Sekunden das Gefühl vermittelt, ein Meister-Assassine zu sein. Damit Sie die Angriffe und Konter aufeinander abstimmen können, hilft Ihnen das Spiel ein wenig. Die bekannten Lebensenergie-Rauten, die über den Köpfen Ihrer Kontrahenten prangen, beginnen zu blinken, sobald ein Scherge auf Sie losgehen will, damit Sie dann blitzschnell in die Defensive gehen können. Nach dem erfolgreichen Konter geht Ezio sogleich ohne Stocken in einen Angriff über, wenn Sie die entsprechende Taste drücken.

    Screenshot zu Assassin's Creed: Brotherhood. (2) Screenshot zu Assassin's Creed: Brotherhood. (2) Quelle: Ubisoft Sollten Sie jedoch in die Situation geraten, dass Sie einer Übermacht gegenüberstehen, dann haben Sie später die Möglichkeit, andere Assassinen zu Hilfe zu rufen. Ezio baut im Verlauf der Geschichte eine Gilde in Rom auf, in der er maximal zwölf angehende Meuchelmörder um sich schart. Die Jungs stehen Ihnen auf Knopfdruck zur Seite und beseitigen den einen oder anderen Widersacher. Allerdings sind Sie auch für deren Ausbildung zuständig, was eine taktische Komponente bringt: Damit Ihre Assassinen bessere Waffen und Rüstung bekommen, schicken Sie die Kerle auf Missionen in ganz Europa, für die jeder einzelne Erfahrungspunkte bekommt. Diese investieren Sie dann wiederum in neue Fähigkeiten. Der Erfolg der Jobs hängt davon ab, wie erfahren ein Assassine ist, sodass Sie durchaus auch mal mehrere Jungs losschicken müssen, wenn Sie keinen Ihrer Schützlinge im Einsatz verlieren wollen. Die Missionen dauern jeweils eine vorgegebene Zeit – etwa acht oder zehn Minuten –, in der Sie diejenigen, die Sie weggeschickt haben, in Rom nicht mehr zu Hilfe rufen können. Außerdem dürfen Sie Ihre Assassinen nicht beliebig oft anfordern. Sobald die Typen Ihnen unter die Arme gegriffen haben, läuft erst ein Timer ab, bevor Sie sie erneut einsetzen können. Die Befürchtung, dass die zusätzlichen Assassinen das Balancing gefährden und das Spiel zu einfach machen könnten, war also unbegründet. Ganz im Gegenteil: Während unserer Anspielzeit gingen wir tatsächlich vorsichtiger vor als in den Vorgängerspielen. Wir spähten die jeweilige Situation eine Zeit lang aus, beobachteten, wo Wachen patrouillieren und so weiter, um dann die Unterstützung sinnvoll einzusetzen, sei es als Ablenkung oder um uns das Leben im Kampf einfacher zu machen.

    Screenshot zu Assassin's Creed: Brotherhood. (5) Screenshot zu Assassin's Creed: Brotherhood. (5) Quelle: Ubisoft Ein weiterer wichtiger Faktor in Brotherhood ist der Einfluss Ezios auf Rom. Zu Beginn leidet die Bevölkerung unter der Unterdrückung durch die Borgias. Sie haben deshalb die Aufgabe, deren Einfluss zu zu schwächen und die Stadt wieder aufzubauen. Dazu zerstören Sie nach und nach Wachtürme der Borgias, die jeweils einen ­Distrikt Roms kontrollieren. Diese sind auf der Karte im Spiel verzeichnet, werden aber gut bewacht. Deshalb stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten offen: Entweder Sie greifen einfach frontal an und schnetzeln sich bis zum Turm durch. Oder Sie schleichen behutsam durch das Areal – schwierig, aber machbar. Oder Sie machen das, was Ezio am besten kann: Jeder Wachturm hat einen Hauptmann, der die Soldaten dort befehligt; wenn Sie den armen Tropf meucheln, geht die Motivation der restlichen Militärs in dem Gebiet dermaßen in den Keller, dass Sie leichtes Spiel haben. Doch egal wie Sie es machen, am Ende kraxeln Sie zur Spitze des Turms und setzen diesen in Brand – das Zeichen für die Bevölkerung, dass die Borgias in dem jeweiligen ­Distrikt keine Macht mehr haben.

    Screenshot zu Assassin's Creed: Brotherhood. (3) Screenshot zu Assassin's Creed: Brotherhood. (3) Quelle: Ubisoft Dadurch schalten Sie zum einen weitere Plätze in Ihrer Assassinen-Gilde frei, eröffnen sich aber zum anderen auch die Möglichkeit, geschlossene Geschäfte im jeweiligen Gebiet wiederzueröffnen, zum Beispiel Schmieden oder Ställe. Hier greift ein ähnliches System wie in der Villa im Vorgänger, denn darüber verdienen Sie sich den nötigen Schotter, um Ezio neues Equipment zu besorgen. Neben diesen Geschäften bauen Sie für Ezio aber auch ein Schnellreisesystem auf. Diese Punkte erinnern optisch etwas an Eingänge in die Kanalisation und bringen Sie blitzschnell von einem Ende Roms zum anderen. Da die Metropole wie von den Entwicklern versprochen tatsächlich immens groß ausfällt, sollten Sie diese Hilfestellung nicht außer Acht lassen, auch wenn Sie mit den Schnellreisepunkten keine Kohle verdienen.

    Zu guter Letzt dürfen Sie in Rom auch Sehenswürdigkeiten wie das Kolosseum kaufen, wodurch Sie die Bevölkerung auf Ihre Seite holen und der Wert Roms steigt, was sich wiederum auf Ihr Einkommen auswirkt. Passanten helfen Ihnen dann zum Beispiel, wenn Sie von Wachen verfolgt werden. Ob beim Wiederaufbau Roms allerdings das Balancing besser funktioniert als bei der Villa in Assassin’s Creed 2, können wir noch nicht sagen. Versprochen haben es uns die Entwickler aber.

    An dieser Stelle möchten wir Sie noch auf die kommende, elfte Ausgabe der PC Games verweisen. Dort gibt es noch eine Menge mehr an neuen Screenshots und weiteren Infos für Fans des kommenden Assassin's Creed: Brotherhood. Einen Ausblick auf die Kampagne sowie interessante Grafikvergleiche präsentieren wir Ihnen exklusiv im folgenden Video.


  • Assassin's Creed: Brotherhood
    Assassin's Creed: Brotherhood
    Publisher
    Ubisoft
    Developer
    Ubisoft
    Release
    17.03.2011
    Es gibt 5 Kommentare zum Artikel
    Von Lasse1304
    @RaidernetSie wurde im 1.Quartal 2011 angesetzt.D.h. im schlechtestem Fall im März.
    Von Raidernet
    @KrampfkeksDie PC Version ist schon verschoben worden. Die Konsolen Fassungen kommen am 18.11.2010 raus und die PC…
    Von haep2
    Zumindest Ubisoft sieht es nicht nur als ein Addon, sondern als ein vollwertiges Spiel an, dementsprechend wird es…

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von I Expect You To Die Release: I Expect You To Die
    Cover Packshot von Watch Dogs 2 Release: Watch Dogs 2 Ubisoft , Ubisoft
    • Es gibt 5 Kommentare zum Artikel

      • Von Lasse1304 Neuer Benutzer
        @Raidernet
        Sie wurde im 1.Quartal 2011 angesetzt.
        D.h. im schlechtestem Fall im März.
      • Von Raidernet Erfahrener Benutzer
        @Krampfkeks

        Die PC Version ist schon verschoben worden. Die Konsolen Fassungen kommen am 18.11.2010 raus und die PC Version erst im März 2011!
      • Von haep2 Erfahrener Benutzer
        Zitat von tavrosffm
        mir war bisher nicht wirklich bewusst dass es sich bei dem teil auch um eine geschichtliche fortsetzung des zweiten teils handelt.
        nach eurem preview kann man aber schon davon ausgehen oder?
        also kein richtiger dritter teil aber ein addon zu teil zwei.
        ist denn…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
794696
Assassin's Creed: Brotherhood
Assassin's Creed: Brotherhood-Vorschau - Die Kampagne im Hands-on-Test + Gameplay-Video
Assassin's Creed: Brotherhood kommt im ersten Quartal 2011. PC Games hatte die Gelegenheit, die Kampagne im Rahmen einer Hands-on-Session in Düsseldorf anzuspielen. Was das nächste Ezio-Abenteuer taugt, erfahren Sie in unserer Vorschau - dazu gibt es ein exklusives Video mit Eindrücken zum kommenden Action-Adventure und einem Vergleichsvideo: reales Rom vs. digitales Rom.
http://www.pcgames.de/Assassins-Creed-Brotherhood-Spiel-18278/News/Assassins-Creed-Brotherhood-Vorschau-Die-Kampagne-im-Hands-on-Test-Gameplay-Video-794696/
18.10.2010
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2010/08/ACB_SP_S_21_TakingOverTheBorgiaTower1.jpg
assassins creed brotherhood,videos,vorschau
news