Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Assassin's Creed 3: Entwickler haben Anziehungskraft der Seekämpfe unterschätzt

    Offensichtlich hatten die Assassin's Creed 3-Verantwortlichen von Ubisoft ursprünglich vor, einen eigenen Seeschlacht-Titel zu veröffentlichen - doch den neuesten Informationen von Alex Hutchinson, dem Creative Director des Action-Adventures, zufolge war die Angst vor einem Misserfolg zu groß. In einem Interview erklärt der Assassin's Creed 3-Entwickler nun jedoch, dass die Attraktivität der Seeschlachten unterschätzt wurde und ein eigenes Spiel möglich gewesen wäre.

    In Assassin's Creed 3 können Spieler erstmals komplexe Seeschlachten mit ihrem Assassinen Connor erleben – fast wäre es aber offenbar zu einem Stand-Alone-Titel der Kämpfe zu Wasser gekommen. Im Interview mit der Internetplattform ausgamers.com erklärt der Creative Director des Action-Adventures, dass Ubisoft am Anfang die Idee eines alleinstehenden Seeschlacht-Spiels gefallen hat: "Als wir uns erstmals damit befasst haben, wussten wir, dass aktuell keiner ein Third-Person-Adventure-Spiel ums Segeln veröffentlicht hat. Aber die Idee gefiel uns; ein eigenes Spiel war uns jedoch einfach zu gefährlich."

    Nun zieht der US-Amerikaner jedoch ein neues Resümee und hält einen Erfolg der Assassin's Creed 3-Abkopplung im Nachhinein für möglich. "Jetzt muss ich jedoch gestehen, dass es erfolgreich genug hätte sein können und wir es wahrscheinlich unterschätzt haben. Allerdings war uns das Risiko verhältnismäßig einfach zu groß", offenbart Hutchinson im Interview. Die Assassin's Creed 3-Seeschlachten, die für viele Fans und Journalisten das Highlight des neuen Assassin's Creed darstellen, sind nach Meinung des Creative Directors nicht nur eine Neuheit, sondern auch ein "wesentlicher Bestandteil des Verlaufs der Geschichte von Assassin's Creed 3".

    Vor allem die historische Authentizität war laut Hutchinson Grund für die Seekämpfe in Assassin's Creed 3: "Als wir die Geschichte dieser US-amerikanischen Epoche betrachteten, fiel uns die Wichtigkeit von Segelschiffen auf. Auf diese Weise kamen nicht nur Einwohner, sondern auch alle wichtigen Güter ins Land." Assassin's Creed 3 erscheint am 31. Oktober 2012 für PC, Xbox 360 und PS3. Das komplette Interview zu den Seeschlachten in Assassin's Creed 3 gibt's auf ausgamers.com, für weitere Infos, News, Bilder und Videos zu Assassin's Creed 3 schaut ihr am besten auf unserer Themenseite vorbei.


    01:59
    Assassin's Creed 3: Naval Trailer zur Gamescom
    Spielecover zu Assassin's Creed 3
    Assassin's Creed 3
  • Assassin's Creed 3
    Assassin's Creed 3
    Publisher
    Ubisoft
    Developer
    Ubisoft
    Release
    22.11.2012
    Es gibt 6 Kommentare zum Artikel
    Von sauerlandboy79
    Hoffe diese Seeschlachten machen mehr her als dieses "Tower Defense" aus ACR, sollten aber auch nicht Überhand nehmen.…
    Von RoTTeN1234
    Ey Ubisoft... es muss doch kein AC Spiel werden. Piratenfans warten seit Jahren auf ein annehmbares Spiel. Wenn die…
    Von Enisra
    hmmm, ich frag mich nur 2 Sachen:1. Warum ist der auf einmal in der Karibik? Das wird zwar bestimmt aufgeklärt, aber…

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von I Expect You To Die Release: I Expect You To Die
    Cover Packshot von Watch Dogs 2 Release: Watch Dogs 2 Ubisoft , Ubisoft
    • Es gibt 6 Kommentare zum Artikel

      • Von sauerlandboy79 Erfahrener Benutzer
        Hoffe diese Seeschlachten machen mehr her als dieses "Tower Defense" aus ACR, sollten aber auch nicht Überhand nehmen. In erster Linie will ich schleichen, rennen, klettern, und blitzschnell zuschlagen... 
      • Von RoTTeN1234 Erfahrener Benutzer
        Ey Ubisoft... es muss doch kein AC Spiel werden. Piratenfans warten seit Jahren auf ein annehmbares Spiel. Wenn die Mechanik funktioniert, warum nicht mal eine neue IP versuchen... Oh stimmt... Risiko... Mist.
      • Von Enisra Erfahrener Benutzer
        hmmm, ich frag mich nur 2 Sachen:
        1. Warum ist der auf einmal in der Karibik? Das wird zwar bestimmt aufgeklärt, aber so jetzt ist das schon ein wenig komisch
        2. Mit was für einen Antrieb pflügt denn das Schiff da durch die Wellen? Ich weiß, es ist nur ein Spiel und auch sonst nur mittel Realistisch, aber…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1019354
Assassin's Creed 3
Assassin's Creed 3: Entwickler haben Anziehungskraft der Seekämpfe unterschätzt
Offensichtlich hatten die Assassin's Creed 3-Verantwortlichen von Ubisoft ursprünglich vor, einen eigenen Seeschlacht-Titel zu veröffentlichen - doch den neuesten Informationen von Alex Hutchinson, dem Creative Director des Action-Adventures, zufolge war die Angst vor einem Misserfolg zu groß. In einem Interview erklärt der Assassin's Creed 3-Entwickler nun jedoch, dass die Attraktivität der Seeschlachten unterschätzt wurde und ein eigenes Spiel möglich gewesen wäre.
http://www.pcgames.de/Assassins-Creed-3-Spiel-6620/News/Assassins-Creed-3-Entwickler-haben-Anziehungskraft-der-Seekaempfe-unterschaetzt-1019354/
22.08.2012
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2012/03/Assassin_s_Creed_3_Screenshots__4_.jpg
assassins creed,action-adventure,ubisoft
news