Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Furioses Unterwasserspektakel aus deutschen Landen.

    Der Screenshot entstand auf einem Pentium III 750 mit 256 MByte RAM und einer GeForce 3. Bei einer Auflösung von 1.920x1.440, 16 Bit Farbtiefe und fast allen zugeschalteten Details stellt die Grafik alles bislang da Gewesene in den Schatten. Flüssig spielbar war Aquanox auf dem Testsystem allerdings nur noch bedingt, ab 1.280x1.024 sackten die Framerates in den Keller. Der Screenshot entstand auf einem Pentium III 750 mit 256 MByte RAM und einer GeForce 3. Bei einer Auflösung von 1.920x1.440, 16 Bit Farbtiefe und fast allen zugeschalteten Details stellt die Grafik alles bislang da Gewesene in den Schatten. Flüssig spielbar war Aquanox auf dem Testsystem allerdings nur noch bedingt, ab 1.280x1.024 sackten die Framerates in den Keller. Grellbunte Laserstrahlen fressen sich glühend in die Außenhaut des gigantischen Bombers, den Dutzende fremdartige Geschöpfe in fließenden Bewegungen umrunden. Fast könnte man sie für Stachelrochen halten, spuckten ihre Schlünde nicht zuckende Lichtblitze durch die tiefblaue See. Plötzlich erblühen auf dem Rumpf des gewaltigen Unterseebootes Explosionen wie wunderschöne Blumen, die sich binnen Sekunden zu einem gleißenden, tödlichen Strauß vereinen. Eine verzerrte Funkstimme reißt Sie aus Ihrer bewundernden Starre: „Flint, beweg deinen lahmen Hintern hier rüber, wir brauchen dringend deine Hilfe!“In Aquanox erwartet Sie ein Science-Fiction-Universum, in dessen actionreiche 3D-Unterwasserwelt Sie für gute zwei Wochenenden völlig eintauchen können. Sie liefern sich schweißtreibende Gefechten mit Techno-Monstern, finsteren Sektenanhängern und uralten, gottgleichen Ungeheuern, die die Kanonen Ihres Kampf-U-Bootes zum Glühen bringen, gleiten auf Schleichfahrt an tödlichen Minen vorüber, plaudern mit allerhand abgefahrenen Typen, rüsten Ihre Kiste vom trägen Kahn zum waffenstarrenden Flitzer auf und genießen eine Grafik, wie Sie sie noch nicht gesehen haben. Die spektakuläre Optik ist eine der größten Stärken von Aquanox. Als eines der ersten Spiele überhaupt unterstützt das Programm der Mannheimer Entwickler Massive Development viele neue Greafikfeatures von Microsofts Spieleschnittstelle DirectX 8. Mit einem kaum wasserdichten Seelenverkäufer müssen Sie sich in der Rolle von „Dead Eye“ Flint erneut die Karriereleiter eines Söldners emporarbeiten. Das heißt zunächst, Dienst nach Vorschrift. In der ersten von 30 Missionen spielen Sie Müllmann und ballern einem Unterseefrachter den Weg durch ein Trümmerfeld frei. Was sich nach einem Routinejob anhört, entwickelt sich schon bald zum lebensgefährlichen Wagnis, denn zwischen den Trümmern lauert einer der verstreuten Bionten. Die Robomonster sind diesmal allerdings nicht die größte Gefahr. Flint muss sich mit abtrünnigen Generälen herumschlagen, die kannibalischen Crawler aufhalten und sieht sich schließlich einem Volk alter Götter gegenüber. Gefräßiger, gigantisch großer Götter ...
    Eine erweiterte Fassung dieses Artikels mit umfangreichem Testcenter finden Sie in PC Games 12/01, erhältlich seit dem 7. November 2001.
    Die Mega-Kraken sind an ihrem Zyklopenauge am verwundbarsten. Wer allerdings zwischen die gewaltigen Fangarme gerät, kann sich nur schwer wieder befreien. Die Mega-Kraken sind an ihrem Zyklopenauge am verwundbarsten. Wer allerdings zwischen die gewaltigen Fangarme gerät, kann sich nur schwer wieder befreien.

    Aquanox (PC)

    Spielspaß
    85 %
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Aquanox
    Aquanox
    Publisher
    Fishtank Interactive (DE)
    Developer
    Massive Development
    Release
    11.10.2001
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
13134
Aquanox
Furioses Unterwasserspektakel aus deutschen Landen.
http://www.pcgames.de/Aquanox-Spiel-18086/Tests/Furioses-Unterwasserspektakel-aus-deutschen-Landen-13134/
09.11.2001
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2001/11/5135Aquanox00.jpg
tests