Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Apple: Multitouch Magic Mouse, neue iMacs und MacBooks vorgestellt

    Apple hat heute brandneue Produkte vorgestellt. Darunter die Magic Mouse, welche über die iPod und iPhone-Bedienfunktion verfügt.

    Der neue iMac von Apple inklusive Multitouch-Mouse und Wireless-Keyboard. Der neue iMac von Apple inklusive Multitouch-Mouse und Wireless-Keyboard. Quelle: Apple Apple hat heute eine neue iMac-Familie mit brillanten 21,5" und 27" Breitbild-Displays mit LED-Hintergrundbeleuchtung in neuem Design - mit Glas von einer Ecke zur anderen -sowie einem nahtlosen Aluminium-Gehäuse vorgestellt. Beginnend bei 1.099 Euro inkl. MwSt. ist es die angeblich schnellste iMac-Serie aller Zeiten und bietet mit Intel Core 2 Duo Prozessoren ab 3,06 GHz sowie Core i5 und i7 Quad-Core Prozessoren das laut Herstellerangaben doppelte an Leistung. Jeder neue iMac wird mit einem Wireless Keyboard und der neuen kabellosen Magic Mouse ausgeliefert. Die Magic Mouse ist die weltweit erste Maus mit Multi-Touch Technologie, die bereits bei iPhone, iPod touch und Mac-Notebook-Trackpads Verwendung fand.

    Der neue iMac kommt mit Displays mit LED-Hintergrundbeleuchtung und 16:9 Bildformat. Das Display des neuen 21,5" iMac hat eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixel. Der 27" iMac besitzt ein 2560 x 1440 Pixel-Display welches 60 Prozent mehr Pixel als das frühere 24" Display bietet. Sowohl das 21,5" als auch das 27" Display nutzen IPS-Technologie um konsistente Farben über einen nahezu maximalen Betrachtungswinkel von 178 Grad zu liefern.

    Die neue Multitouch-Mouse von Apple. Die neue Multitouch-Mouse von Apple. Quelle: Apple Standardmäßig ist beim iMac ein Wireless Keyboard und die neue Magic Mouse mit der Multi-Touch Technologie von Apple dabei. Anstelle mechanischer Tasten, Scrollräder oder Scrollbälle besteht die gesamte Oberseite der Magic Mouse aus einer nahtlosen Multi-Touch Oberfläche. Durch intuitive Fingerbewegungen können die Nutzer sehr einfach durch lange Dokumente scrollen, über große Bilder schwenken oder mittels 'Streichen' sich rückwärts und vorwärts durch eine Sammlung von Fotos oder Webseiten bewegen. Die Magic Mouse kann je nach Präferenz des Nutzers als Maus mit einer bzw. zwei Tasten konfiguriert werden. Das Wireless Keyboard und die Magic Mouse arbeiten mit der in den Macs integrierten Bluetooth-Schnittstelle zusammen.

    Der iMac kommt in der gesamten Produktlinie mit verbesserter Grafik: mit integrierter NVIDIA Geforce 9400M Grafikkarte oder ATI Radeon HD 4670 im 21,5"-Modell und ATI Radeon HD 4670 oder ATI Radeon HD 4850 im 27"-Modell. Die neue iMac-Line bietet nun 4GB DDR3-Arbeitsspeicher mit 1066 MHz und Platz für 16 GB auf den vier SO-DIMM-Slots. Jeder iMac hat eine eingebaute iSight Videokamera, Mikrophon sowie Lautsprecher, die in das dünne Aluminium-Glas-Design integriert sind. Jeder iMac verfügt über eine Airport Extreme-Karte für 802.11n Funktechnologie, Bluetooth 2.1+EDR, Gigabit Ethernet, insgesamt 4 USB 2.0 Ports, einen Firewire 800 Port und einen neuen SD-Kartenslot.

    Apple hat heute außerdem bekanntgegeben, dass der Mac mini nun noch schneller ist, mehr Speicherplatz hat und standardmäßig den doppelten Arbeitsspeicher bietet. Ab 549 Euro inkl. MwSt. hat der Einstiegs-Mac Mini einen schnelleren 2,26 GHz Intel Core 2 Duo Prozessor und 2 GB DDR3-Arbeitsspeicher mit 1066 MHz, eine 160 GB Festplatte, fünf USB 2.0 Anschlüsse, FireWire 800, einen integrierten NVIDIA Geforce 9400M Grafikprozessor und ein SuperDrive Laufwerk. Der Mac mini für 749 Euro inkl. MwSt. hat einen 2,53 GHz Intel Core 2 Duo Prozessor, 4 GB Arbeitsspeicher und eine größere 320 GB Festplatte. Für 949 Euro inkl. MwSt. gibt es den Mac mini in einer speziellen Konfiguration für den Einsatz mit Snow Leopard Server. In seinem winzigen Gehäuse mit gerade einmal 16,51 cm x 5,08 cm enthält der Mac mini mit Snow Leopard Server zwei 500 GB Festplatten für insgesamt 1TB Server-Speicherkapazität.

    Der iMac und der Mac mini erfüllen die Energy Star 5.0-Anforderungen und erhalten den EPEAT Gold Status. Die neuen iMacs werden mit einem LED-hintergrundbeleuchteten und quecksilberfreien Display aus arsenfreiem Glas hergestellt. iMac und Mac mini enthalten keine bromhaltigen Flammschutzmittel; es werden ausschließlich PVC-freie interne Kabel und Teile eingesetzt und die verwendeten Materialien sind recyclebar. Jeder Mac wird mit Snow Leopard und mit iLife ausgeliefert.

    Der neue iMac 3,06 GHz Intel Core 2 Duo und die Mac mini Modelle sind ab sofort über den Apple Store, in den Apple Retail Stores und dem Apple Fachhandel erhältlich. Die Intel Core i5 und i7 Quad-Core iMacs sind bereits vorbestellbar und werden ab November ausgeliefert. Der Mac mini mit Snow Leopard Server ist über den Apple Store und in den Apple Retail Stores erhältlich.

    Eines der neuen MacBooks. Eines der neuen MacBooks. Quelle: Apple Ferner hat Apple heute das MacBook erneuert. Das MacBook gibt es ab sofort im neuen robusten Polycarbonat Unibody Gehäuse, es besitzt ein brillantes Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung, ein Multi-Touch Trackpad aus Glas und eine eingebaute Batterie für bis zu sieben Stunden Laufzeit mit einem einzigen Ladezyklus. Eine aufgebrauchte Batterie kann für 139 Euro inkl. MwSt. ausgetauscht werden.

    Das MacBook wiegt 2,1 Kiloigramm und ist standardmäßig mit einem brillanten Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung und derselben Weitwinkel-Monitortechnologie, die in der MacBook Pro-Linie eingesetzt wird, ausgestattet. Das neue MacBook hat einen 2,26 GHz Intel Core 2 Duo Prozessor, 2GB RAM, eine 250 GB Festplatte und einen leistungsstarken integrierten NVIDIA GeForce 9400M-Grafikprozessor.

  • Es gibt 15 Kommentare zum Artikel
    Von aeghistos
    Auch die neuen iMacs wurden auf iFixit Schritt für Schritt zerlegt: http://www.ifixit.com/Teardown... Slideshow mit…
    Von Payne01
    auch unter berücksichtigung der verbauten serverhardware z.b. in power macs? [/quote] Wenn jemand schon sagt "…
    Von HanFred
    auch unter berücksichtigung der verbauten serverhardware z.b. in power macs?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 03/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 03/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 03/2017 WideScreen 03/2017 SpieleFilmeTechnik 02/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
697769
Apple
Apple - iMac - Magic Mouse - MacBook
Apple hat heute brandneue Produkte vorgestellt. Darunter die Magic Mouse, welche über die iPod und iPhone-Bedienfunktion verfügt.
http://www.pcgames.de/Apple-Firma-26542/News/Apple-iMac-Magic-Mouse-MacBook-697769/
20.10.2009
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2009/10/mac_book.png
apple
news