Anno 2070 (PC)

Release:
17.11.2011
Genre:
Strategie
Publisher:
Ubisoft

Anno 2070: Die Tiefsee - Futuristisches Aufbau-Addon angespielt

22.08.2012 18:01 Uhr
|
Neu
|
Wir waren in Mainz bei den Entwicklern von Related Designs und haben uns die kommende Erweiterung Die Tiefsee zu Anno 2070 angeschaut. Besonderes Augenmerk haben die Entwickler auf den Ausbau der Tech-Fraktion gelegt.

Anno 2070: Die Tiefsee - Wir waren bei den Entwicklern von Related Designs und haben das Addon angespielt. Anno 2070: Die Tiefsee - Wir waren bei den Entwicklern von Related Designs und haben das Addon angespielt. [Quelle: Siehe Bildergalerie] Die Entwickler von Related Designs arbeitet derzeit am Anno 2070-Addon Die Tiefsee. PC Games-Redakteur Peter Bathge war im Mainzer Studio vor Ort und konnte sich die neuen Inhalte für Anno 2070 ansehen und auch anspielen. Begeisterte Entwickler berichteten, wie sie den größten Kritikpunkt des Hauptspiels, zu wenige Interaktionsmöglichkeiten mit der Unterwasserwelt, ernst genommen haben und entsprechend Neues in der Erweiterung bieten wollen. Jan Schmidt, Produzent von Blue Byte erklärt: "Unser großes Ziel war es, den Langzeitspielspaß zu erhalten und noch weiter zu fördern."

Um dieses Ziel in Anno 2070 zu erreichen, führen die Entwickler die neue Zivilisationsstufe der Genies ein. Dadurch erfährt vor allem die Tech-Fraktion eine gehörige Aufwertung. Gleichwertig mit den beiden Hauptfraktionen Ecos und Tycoons sind sie jedoch weiterhin nicht. Mit den fünf neuen Bedürfnissen der Genies, werden Besitzer einer Tech-Siedlung vor jede Menge neue Aufgaben gestellt. Zusätzlich wurde die Stufe der Forscher um zwei neue Bedürfnisse erweitert. Um diese zu befriedigen, stehen bis zu 50 neue Tech-Gebäude zur Verfügung.

Eine besondere Herausforderung dürfte das Bedürfnis Bionik-Anzüge darstellen, für dessen Lösung erstmals eine vierstufige Produktionskette zum Einsatz kommt. Das Militär erfährt in Die Tiefsee nur geringfügige Änderungen. Zwei neue Schiffe und Gegenstände wie Seeminen und ein Raketenschild stehen neu zur Verfügung. Wieder dabei ist dagegen ein Feature aus Anno 1404: Venedig, mit dem ihr Anteile einer konkurrierenden Insel kaufen könnt, um auf diesem Wege eine friedliche Übernahme anzustreben. Diesmal erhaltet ihr für Eure Anteile sogar eine regelmäßige Dividende.

Anno 2070 wird mit dem Addon um acht neue Karten erweitert. Davon gehören fünf zu einer Mini-Kampagne mit dem Namen "Wunder in Gefahr", in der eine Bedrohung durch Tsunami-verursachende geothermische Kraftwerke gebannt werden muss. Parallel zum Erscheinen des Addons, werden die Entwickler von Anno 2070 einen Patch veröffentlichen, welcher den Vorherrschafts-Modus einführt. Dabei haben zwei Teams in sechs verschiedenen Szenarien eine vorgegeben Zeit, um eine Reihe von Aufträgen zu erfüllen. Das Besondere: Jeder Spieler spielt für sich, nach einer vorher festgelegten maximalen Spieldauer pro Tag. Die Erweiterung Die Tiefsee für Anno 2070 soll am 4. Oktober 2012 erscheinen.

   
Peter Bathge
"Bewährte Qualität, aber keine Revolution - ein Add-on alter Schule"
Wäre Anno 2070 ein Online-Rollenspiel, ließe sich Die Tiefsee wohl als Endgame-Content bezeichnen. Die Produktion der Biotek-Anzüge reizt Profi s, die Energietransmitter und das Tech-Monument sparen Platz beim Bau und die zahlreichen neuen Zierelemente sorgen für schönere Riesenmetropolen. Das namensgebende Szenario des Add-ons, die Unterwasserwelt, geht zwischen diesen Neuerungen fast ein wenig – es klingt skurril – unter. Vielleicht gelingt es ja den Szenarios und der Mini-Kampagne, dass ich mich endlich ähnlich aufmerksam um die Ozean-Siedlungen kümmere wie um die Orient-Siedlungen in Anno 1404. Den Enthusiasmus der Entwickler teile ich bislang jedenfalls nur bedingt.
   

Werbung:
Anno 2070 jetzt ab 8,88 € bei Amazon bestellen

01:17
Anno 2070 Launch Trailer
Für die Verwendung in unseren Foren:
Online-Redakteur
Moderation
22.08.2012 18:01 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
23.08.2012 15:05 Uhr
Zitat: (Original von Herbboy;9496333)
Häh? Wieso "fühlen" ? War das Spiel denn ein Flop, oder wie?
Und gibt es echt Spieler, die wegen einer "traurigen" Startmusik das Spiel nicht kaufen/spielen?

Ich frag mich eher, wo waren eigentlich die anderen Spiele jetzt schlecht? So außer Jagged Alliance
Das wirkt schon…
Community Officer
Bewertung: 0
23.08.2012 14:48 Uhr
Zitat: (Original von Dosphi;9496090)
Damals in der geschlossenen Beta wollten sie auf so viele Spieler nicht hören, das diese Eve zu unpersönlich rüberkommt und dem spiel nicht so richtig leben eingehaucht wird.

Dutzende von Vorschlägen zu dem Spiel auch das die Startmusik zu trarig ist wie auch das…
Benutzer
Bewertung: 0
23.08.2012 02:15 Uhr
Damals in der geschlossenen Beta wollten sie auf so viele Spieler nicht hören, das diese Eve zu unpersönlich rüberkommt und dem spiel nicht so richtig leben eingehaucht wird.

Dutzende von Vorschlägen zu dem Spiel auch das die Startmusik zu trarig ist wie auch das Interface was an Command & Conquer…

Verwandte Artikel

49°
 - 
Auch im Team macht die Zukunftsbesiedelung einen Heidenspaß. Wir haben den Multiplayer-Modus von Anno 2070 ausführlich getestet und verraten euch in unserem Mehrspieler-Test die Stärken und Schwächen von Anno 2070 mit menschlichen Mitspielern. mehr... [0 Kommentare]
48°
 - 
Infanterie? Gibt es in Anno 2070 nicht. Dafür verfügen die Tycoons über eine mächtige Atombome, welche die Stadt des Gegners binnen weniger Sekunden in Schutt und Asche legt. PC Games zeigt euch diese Mega-Bombe auf zahlreichen Screenshots. mehr... [21 Kommentare]