Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Anno 1404 angespielt: Die Einzelspieler-Kampagne im Detail

    Wir haben die Kampagen von Anno 1404 angespielt und sagen Ihnen, ob die Geschichte mehr mitreißt als die des Vorgängers.

    Der Bau des Doms verschlingt Unmengen an Materialien. Der Bau des Doms verschlingt Unmengen an Materialien. Quelle: Related Design / Ubisoft Selbst die größten Geschichten beginnen meist mit einem kleinen Schritt. So abgeschmackt und tolkienesk sich das anhört, so sehr trifft es doch auf die Kampagne von Anno 1404 zu. Mit einer sechs Missionen umfassenden Version (die Vorschau zur Endlosspiel-Version finden Sie hier) konnten wir uns einen ersten Eindruck zum Einzelspieler-Modus des neuen Anno machen. Darin starten Sie als kleiner Landlord in einem abgelegenen Inselreich und treffen zunächst auf Ihren Mentor, Lord Northburgh.

    Der gute Mann begleitet Sie durch die ersten Aufgaben und zeigt sich besorgt um den Zustand des Kaisers. Der Machthaber liegt nämlich krank darnieder. In gutgemeintem Gottvertrauen will Northburgh für ihn einen Dom errichten. In den ersten Spielminuten helfen Sie dem Lord, Material für die Riesenbaustelle heranzuschaffen.


    Mit den ersten Aufträgen werden Sie sanft in die neuen Spielmechaniken eingeführt, erfahren mehr über Bürgerstufen, Bedürfnisse und Rohstoffe. Anno-Veteranen finden sich sofort zurecht, sind von den ersten Missionen wohl sogar unterfordert. Zum Glück lässt sich aber jedes Kapitel in drei verschiedenen Schwierigkeitsstufen anwählen.

    Dunkle Wolken prangen über dem Inselreich. Ein großer Krieg droht! Dunkle Wolken prangen über dem Inselreich. Ein großer Krieg droht! Quelle: PCGames.de Ging es noch locker-flockig los, ziehen bald schon dunkle Wolken über dem Inselparadies auf, als Guy Forcas eintrifft. Der schleimige Bürokrat gibt vor, im Namen des Kaisers einen Kreuzzug gegen die ungläubigen Araber vorzubereiten. Flugs werden auch Sie in den Plan eingespannt und müssen Schiffe und Kriegsgerät ansammeln. Der Bau des Doms liegt brach - die Hoffnung auf Frieden auch.

    Seeschlachten sehen in Anno 1404 spektakulär aus. Seeschlachten sehen in Anno 1404 spektakulär aus. Quelle: PC Games Hardware Denn wie sich bald herausstellt ist der Feldzug gegen den Orient keineswegs ein Fieberwahn des kränkelnden Kaisers sondern der größenwahnsinnige Plan des fiesen Kardinals Lucius. Es beginnt ein Rennen gegen die Zeit. Wird es Ihnen gelingen, einen Krieg zwischen Abend- und Morgenland zu verhinden? Sie müssen die gemäßigten Kräfte auf beiden Seiten vereinen, um den Frieden zu bewahren!

    Sie merken schon: Es geht düster zu in Anno 1404. Die Stimmung der Kampagne hält sich eng an Filme wie Königreich der Himmel. Diese Hoffnungslosigkeit angesichts religöser Verblendung, dieses Gefühl ein Spielball zwischen verrückten Mächtigen zu sein wird noch verstärkt durch das extrem atmosphärische Missionsdesign, das Related Designs versteht aufzubauen.

    Der fiese Kardinal Lucius schreckt auch vor zivilen Opfern nicht zurück, wenn es darum geht, seine perfiden Machtgelüste zu befriedigen. Der fiese Kardinal Lucius schreckt auch vor zivilen Opfern nicht zurück, wenn es darum geht, seine perfiden Machtgelüste zu befriedigen. Quelle: PCGames.de Verzweifelte Verteidigungsbemühungen werden von bindfadengleichen Regenschauern und wimmernden Zivilisten eingerahmt, große Seeschlachten hingegen peitschen Wellen auf und lassen Trümmerfelder zurück. Über all dem thront ein orchestraler Soundtrack, der an Intensität und prickelnder Situationsgebundenheit schier genial anmutet - nichts anderes hätte man von einem Anno erwartet.

    Die Kampagne von Anno 1404, jedenfalls so weit wir sie bis jetzt anspielen konnten, erzählt eine packende Geschichte voll schicksalshafter Entscheidungen und geht damit einen Weg, den sich viele 1701-Enttäuschte (Test zu Anno 1701 hier) wünschten. Auch die Charaktere überzeugen, erscheinen nicht wie flache Pappkameraden sondern wie kantige Persönlichkeiten. Dazu tragen auch die hervorragenden Synchronsprecher bei. Einzig die Stimme der Kriegerin Marie d'Artois wirkte zeitweise aufgesetzt - kein großer Beinbruch.

    Anno 1404 können Sie in unserem Amazon-Shop vorbestellen.

  • Anno 1404
    Anno 1404
    Publisher
    Ubisoft
    Developer
    Related Designs
    Release
    25.06.2009
    Es gibt 12 Kommentare zum Artikel
    Von The_Final
    Hört sich interessant an, ich freu mich schon auf den Test. 
    Von patsche
    Scheint ganz schön kriegslastig zu sein, schade.  
    Von GrafGurKe
    ich hoffe die bringen da doch einen multiplayer rein.

    Aktuelle Strategie-Spiele Releases

    Cover Packshot von Halo Wars 2 Release: Halo Wars 2 Microsoft , 343 Industries
    Cover Packshot von Urban Empire Release: Urban Empire Kalypso Media GmbH
    Cover Packshot von Endciv Release: Endciv
    Cover Packshot von Frozen Synapse 2 Release: Frozen Synapse 2
    Cover Packshot von Halo Wars Release: Halo Wars Ensemble Studios
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
684396
Anno 1404
Anno 1404 angespielt: Die Einzelspieler-Kampagne im Detail
Wir haben die Kampagen von Anno 1404 angespielt und sagen Ihnen, ob die Geschichte mehr mitreißt als die des Vorgängers.
http://www.pcgames.de/Anno-1404-Spiel-17997/News/Anno-1404-angespielt-Die-Einzelspieler-Kampagne-im-Detail-684396/
27.05.2009
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2009/05/Anno4_2009-04-29_16-12-14-10.jpg
anno 1404,vorschau
news