Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Age of Empires Online: Rollenspiel trifft Strategiespiel mit AoE-Gameplay - Die Gamescom-Vorschau

    PC Games durfte Age of Empires Online auf der Gamescom anspielen und war überrascht: Neben neuen Features wie dem Rollenspiel-Part trumpft das kostenlose Spiel vor allem mit altbekanntem Age of Empires-Gameplay auf.

    Age of Empires Online ist das neueste PC-Spiel von Microsoft und Robot Entertainment. Der Release ist für das erste oder zweite Quartal 2011 geplant, noch ist man sich dessen nicht sicher. Die Anmeldung zum offiziellen Beta-Test ist bereits gestartet und auf Gamescom zeigten die Entwickler erstmals etwas vom neuen Strategiespiel. PC Games war dabei und schildert die Eindrücke.

    Age of Empires Online besitzt zwei Gameplay-Typen: Rollenspiel und Strategiespiel. Age of Empires Online besitzt zwei Gameplay-Typen: Rollenspiel und Strategiespiel. Quelle: Microsoft Age of Empires Online besteht aus zwei Teilen: dem Rollenspiel- und dem Strategiespiel-Teil. Wir beginnen mit dem Rollenspiel. Das findet sich wieder in der eigenen Hauptstadt. Diese dürfen Sie frei ausbauen, Ressourcen wie Stein und Holz werden hier gefördert und diverse Quests sollen Erfahrungspunkte generieren, die man später im Techtree investieren kann. Dort gibt es drei Bereiche: Militär, Wirtschaft und Versorgung. Darüber hinaus sorgen erfolgreich absolvierte Quests für Loot – Rüstungen und Waffen für bestimmte Einheiten. Ressourcen und das Loot werden im Inventar des Spielers abgelegt.

    Mit den gewonnenen Ressourcen können Sie durch Crafting Gegenstände für die Truppen herstellen. Ein einfaches Auswahlmenü zeigt an, welche Ressourcen nötig sind und welche noch benötigt werden. Während die Gewinnung von Ressourcen lange dauert, geht das Crafting flott von der Hand. Gebäude in Ihrer Stadt bauen Sie mithilfe von Blaupausen.

    Im Rollenspiel-Part bauen Sie Ihre eigene Stadt auf. Im Rollenspiel-Part bauen Sie Ihre eigene Stadt auf. Quelle: Microsoft Die gewonnenen Gegenstände wenden Sie wiederum auf Ihre Einheiten an. Das beschert Ihnen verschiedene Boni. Bürger bauen schneller oder Priester teilen mehr Schaden aus. Wie in einem Online-Rollenspiel sind die Items in verschiedene Kategorien unterteilt: Gewöhnliche Items, seltene Items oder epische Items. Das Glück entscheidet, welche Items Sie für gelöste Quests – dazu mehr im gleich folgenden Strategiepart - erhalten. Insgesamt sind derzeit mehr als 1.000 Gegenstände im Spiel enthalten.

    Je nach Zeitalter verfügen Sie über unterschiedliche Berater. Diese geben ebenfalls Boni auf ihr jeweiliges Fachgebiet. Einer beschleunigt beispielsweise die Holzproduktion, ein anderer erhöht den Verteidigungswert Ihrer Türme. Auch hier gibt es die verschiedenen Kategorien gewöhnlich, selten und episch.

    In der Stadt finden Sie auch eine Arena über die man PvP-Matches starten kann. Über Freundeslisten und Matchmaking können so Gegner gefunden werden. Dazu nutzt Microsoft Games for Windows Live. Außerdem gibt’s in jeder Stadt Shops über die Sie einkaufen können. Auch Besucher, also andere Spieler, die Ihrer Stadt einen Besuch abstatten, dürfen hier auf Shopping-Tour gehen.

    Für erfüllte Quests erhalten Sie Trophäen – beispielsweise ein trojanisches Pferd für die Troja-Quest. Dieses steht danach in Ihrer Stadt als Auszeichnung. Es kann – wie alle anderen Gegenstände und Gebäude – frei in der Stadt platziert werden.

    Age of Empires Online trumpft im Strategie-Part mit klassischem Gameplay auf. Age of Empires Online trumpft im Strategie-Part mit klassischem Gameplay auf. Quelle: Microsoft Kommen wir nun zum Strategieteil. Diesen stellen die Quests dar. Wie in vorangegangenen Age of Empires-Versionen verfügen Sie über ein Stadtzentrum und können Gebäude bauen, Truppen ausbilden und Ressourcen abbauen. Hier kommt das klassische Age of Empires-Prinzip zum Zug und diverse Ziele müssen erreicht werden. Diese Ziele sind unterschiedlicher Natur: Bauen Sie 10 Farmen in zehn Minuten, töten Sie alle Elite-Einheiten auf der Karte oder zerstören Sie das Wunder des Gegners. Das ist natürlich nur ein Auszug. Es existieren viele weitere Ziele, die es zu erreichen gilt.

    Ob Sie Ihre Basis frei setzen können, hängt von der Art des Quests ab. Manchmal dürfen Sie es, manchmal ist es vorgegeben. Darüber hinaus versprechen Microsoft und Robot neben den bisher bekannten Griechen noch diverse andere Zivilisationen.

    Age of Empires Online soll kostenlos spielbar sein, einzelne Items müssen Sie nicht kaufen. Microsoft will wohl aber sogenannte Item-Packs verkaufen. Wie diese genau aussehen will der Hersteller in den kommenden Wochen und Monaten verraten.

    Die Stärken und Schwächen von Age of Empires Online

    Die hübsche Comic-Grafik überzeugt und sollte selbst Age of Empires-Veteranen zufrieden stellen, auch die Komplexität von Age of Empires Online gefällt auf den ersten Blick. Überrascht waren wir, dass sich das Spiel trotzdem eingängig bedienen lässt und selbst Einsteiger nicht abschreckt. Der größte Pluspunkt sind aber die Quests, denn hier entfaltet Age of Empires Online wieder das aus den ersten Teilen bekannte Gameplay. Und nicht zuletzt sind wir überrascht, dass der Titel kostenlos auf den Markt gelangt und bereits jetzt rund läuft. Nur wenige Bugs sind uns während der Anspiel-Session aufgefallen. Teilweise fehlen aber noch Menüs und diverse Aktionen funktionieren noch nicht richtig. Das ist aber aufgrund des frühen Entwicklungsstadiums verschmerzbar. Wir sind allerdings kritisch gespannt darauf, wie Microsofts Pläne zur Monetarisierung genau aussehen.

    Alle Spiele der Gamescom finden Sie auch in unserer Spieleübersicht. Hier haben Sie alle Games auf einen Blick und können direkt zu den neuesten Artikeln navigieren.

  • Age of Empires Online
    Age of Empires Online
    Publisher
    Microsoft
    Developer
    Robot Entertainment
    Release
    2011
    Es gibt 4 Kommentare zum Artikel
    Von BitByter
    da spricht der fachmann...ich finds eigentlich recht spannend, mal sehen, was draus wird...!
    Von Verner
    da wird man sich in den matches gegen andere spieler sicher den sieg mit echtem geld erkaufen können. ist ja meistens…
    Von Cromox
    Also ich habs ein wenig anspielen können und fand es auch nicht schlecht. das Questsystem ist sicherlich motivierend.

    Aktuelle Strategie-Spiele Releases

    Cover Packshot von Halo Wars 2 Release: Halo Wars 2 Microsoft , 343 Industries
    Cover Packshot von Urban Empire Release: Urban Empire Kalypso Media GmbH
    Cover Packshot von Endciv Release: Endciv
    Cover Packshot von Frozen Synapse 2 Release: Frozen Synapse 2
    Cover Packshot von Halo Wars Release: Halo Wars Ensemble Studios
    • Es gibt 4 Kommentare zum Artikel

      • Von BitByter Erfahrener Benutzer
        Zitat von Verner
        da wird man sich in den matches gegen andere spieler sicher den sieg mit echtem geld erkaufen können. ist ja meistens der fall in solchen spielen mit itemshop. für richtige gamer, bzw RTS spieler wird das wohl eher ein reinfall.
        da spricht der fachmann...

        ich finds eigentlich recht spannend, mal sehen, was draus wird...!
      • Von Verner Erfahrener Benutzer
        da wird man sich in den matches gegen andere spieler sicher den sieg mit echtem geld erkaufen können. ist ja meistens der fall in solchen spielen mit itemshop. für richtige gamer, bzw RTS spieler wird das wohl eher ein reinfall.
      • Von Cromox Erfahrener Benutzer
        Also ich habs ein wenig anspielen können und fand es auch nicht schlecht. das Questsystem ist sicherlich motivierend.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 04/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 04/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
768683
Age of Empires Online
Age of Empires Online: Rollenspiel trifft Strategiespiel mit AoE-Gameplay - Die Gamescom-Vorschau
PC Games durfte Age of Empires Online auf der Gamescom anspielen und war überrascht: Neben neuen Features wie dem Rollenspiel-Part trumpft das kostenlose Spiel vor allem mit altbekanntem Age of Empires-Gameplay auf.
http://www.pcgames.de/Age-of-Empires-Online-Spiel-17589/News/Age-of-Empires-Online-Rollenspiel-trifft-Strategiespiel-mit-AoE-Gameplay-Die-Gamescom-Vorschau-768683/
19.08.2010
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2010/08/age_of_empires_online__002_.jpg
age of empires online,gamescom,microsoft
news