Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Age of Conan: Rise of the Godslayer-Vorschau: Neue Rasse, Quests und Waffen - Alle Details

    Immer Ärger mit den Barbaren: Nachdem Conan eine alte Gottheit um die Ecke gebracht hat, herrscht Chaos im Land Khitai. In der ersten Erweiterung des Online-Rollenspiels Age of Conan, gilt es nun, das Chaos zu entwirren und den Frieden im fernen Osten wieder herzustellen.

    Die Provinz von Chosain ist nicht so friedlich, wie sie aussieht: Ungetüme wie diese Vogelwesen warten auf eine Abreibung. Die Provinz von Chosain ist nicht so friedlich, wie sie aussieht: Ungetüme wie diese Vogelwesen warten auf eine Abreibung. Quelle: Funcom Auch ohne Rise of the Godslayer hat sich Age of Conan nach dem etwas überhetzten Start hat zu einem runden Online-Rollenspiel entwickelt. Landschaften, Dungeons und PvP-Inhalte stehen und funktionieren, die Spielergemeinde ist zufrieden - doch verlangt wie bei jedem MMO hungrig nach neuen Inhalten. Die will Entwicklungsstudio Funcom mit der ersten Erweiterung namens Rise of the Godslayer liefern. Darin geht es in das Land Khitai im fernen Osten, wo einst Conan eine uralte Gottheit auf deren Wunsch den Gnadenstoß gegeben hat. Die Folge, so scheint es zumindest, ist Chaos und Verderben, das sich in Khitai ausbreitet. Ehrensache, dass erfahrene Online-Helden sich aufmachen, um dort nach dem Rechten zu sehen.

    Die Zukunft liegt im Osten
    Ähnlich wild wie in Conans Reich Hyboria ging es in San Francisco zur Game Developers Conference zu: Wir kämpften uns durch heftige Wolkenbrüche vom Konferenzzentrum in ein nahegelegenes Hotel vor, in dem Craig Morrison, Produzent bei Funcon, schon auf uns wartete. "Im Land Khitai warten fünf neue Regionen auf euren Besuch", eröffnete uns Morrioson. Diese Gebiete gehen anders als das Hauptprogramm, das die Distanzen zwischen seinen immensen Landstrichen mit Ladepausen überbrückte, fließend ineinander über. Schon auf den ersten Blick fällt uns der fernöstliche Look von Khitai auf. Nicht von ungefähr: "Unsere Grafiker haben sich mit den Kollegen von Neowiz zusammen gesetzt, die Age of Conan in Korea betreiben", erklärt Craig Morrison. Dabei entstanden Charaktere, Monster und Städte, die zwar deutlich asiatischen Ursprungs sind, aber immer noch in der Mythologie des Conan-Universums verankert sind.

    Schicke Sache: Für die realistisch-stimmungsvolle Optik des Online-Rollenspiels setzen die Entwickler auf DirectX 10. Schicke Sache: Für die realistisch-stimmungsvolle Optik des Online-Rollenspiels setzen die Entwickler auf DirectX 10. Quelle: Funcom Tiger oder Wolf?
    Hunderte neuer Quests, neue Waffen und Gegenstände sowie eine neue spielbare Rasse, die Khitan - alles, was ein MMO-Fan von einer Erweiterung erwartet, steckt auch in Rise of the Godslayer. Dazu kommen zehn neue Fraktionen, die im fernen Osten beheimatet sind. "Allerdings könnt ihr euch nicht mit allen gut vertragen", sagt Craig Morrison. "Es liegt an euch, eure vielleicht fünf Verbündeten auszuwählen und euch dann mit den anderen auseinanderzusetzen - frei nach dem Motto: Eure Feinde sind auch meine Feinde." Jede Fraktion hält ihre eigenen Belohungen für die Spieler bereit, beispielsweise fraktionstypische Rüstungen. Besonders schick sind zwei neue Reittiere, ein Wolf und ein Tiger. Diese müssen in einer Quest-Reihe erst ihre Mutter entwendet und dann als Kampfgefährte hochgepäppelt werden, bevor die Entscheidung ansteht: den treuen Kämpfer aufgeben und dafür in ein Reittier umwandeln?

    Kälter, aber deswegen nicht weniger gefährlich: die nördlichen Grasländer mit ihren an tibetanische Kloster erinnernden Bauten. Kälter, aber deswegen nicht weniger gefährlich: die nördlichen Grasländer mit ihren an tibetanische Kloster erinnernden Bauten. Quelle: Funcom Helden lernen nie aus
    Statt den maximalen Erfahrungslevel weiter nach oben zu schrauben, haben sich die Designer ein neues System ausgedacht, bei dem neue Fertigkeiten entdeckt beziehungsweise und frei geschaltet werden. Aus diesen klassenspezifischen Fertigkeiten wählen die Spieler dann eine festgelegte Anzahl aus, die sie im nächsten Kampf einsetzen wollen. "Damit wollen wir vermeiden, dass es nur eine einzige beste Klassenkonfiguration gibt", sagt Chris Morrison. "Idealerweise könnten wir uns mit zwei Kriegern gegenüber stehen, die allerdings bis auf ein paar gemeinsame Fähigkeiten wenig gemeinsam haben, doch sich dennoch in Schlagkraft in nichts nachstehen." Ein hehres Ziel.

    Die Wahl, mit welchen Fraktionen ein Held zusammen arbeitet, wirkt sich auch auf die verfügbaren Rüstungen aus. Die Wahl, mit welchen Fraktionen ein Held zusammen arbeitet, wirkt sich auch auf die verfügbaren Rüstungen aus. Quelle: Funcom Harte Dungeon-Abenteuer
    Bei der Entwicklung neuer Dungeons und Bosskämpfen ließen die Designer ihrer Vorstellungskraft freien Lauf. So führt uns Craig Morrison eine Szene vor, in der unsere sechsköpfige Heldentruppe sich aufteilen muss: Die eine Hälfte sorgt dafür, dass eine Schwebebrücke an Ort und Stelle bleibt, während die andere die Brücke überquert und den Monstern auf der anderen Seite eins auf die Mütze gibt. Wie in einem anderen großen Online-Rollenspiel besitzen die Dungeons kniffligere "Hard Modes", in denen die Gegner mehr einstecken können. Diese werden nicht mit über die Benutzeroberfläche, sondern im Spiel selbst aktiviert. Einige Bosse verhalten sich bei einem Showdown sehr originell: "Ein Sklaventreiber mischt sich beispielsweise unter seine Sklaven, mit denen ihr erst einmal reden müsst, um den Bösewicht zu enttarnen", beschreibt Craig Morrison die Kampfmechanik. Auch, wenn wir uns noch nicht selbst nach Khitai begeben konnten: Mit der Mischung aus derber Action, herausfordernden Quests und stimmiger Fernost-Atmosphäre ist Rise of the Godslayer ein Muss für alle Age-of-Conan-Fans.

  • Age of Conan: Rise of the Godslayer
    Age of Conan: Rise of the Godslayer
    Publisher
    Deep Silver (DE)
    Developer
    Funcom
    Release
    11.05.2010
    Es gibt 8 Kommentare zum Artikel
    Von DocMartens
    ich kanns kaum erwarten das addon zu spielen  wird der knaller!
    Von xdave78
    Tja EarthGrom...dumm nur, dass es tatsächlich so ausschaut ingame. Wenn man keine Ahnung hat... 
    Von EarthGrom
    das is kein spiel sondern ein photoshop 3dstudio workshop 

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    Cover Packshot von Overwatch Release: Overwatch Blizzard , Blizzard
    • Es gibt 8 Kommentare zum Artikel

      • Von DocMartens Erfahrener Benutzer
        ich kanns kaum erwarten das addon zu spielen 
        wird der knaller!
      • Von xdave78 Erfahrener Benutzer
        Tja EarthGrom...dumm nur, dass es tatsächlich so ausschaut ingame. Wenn man keine Ahnung hat... 
      • Von EarthGrom Erfahrener Benutzer
        das is kein spiel sondern ein photoshop 3dstudio workshop 
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
706818
Age of Conan: Rise of the Godslayer
Age of Conan: Rise of the Godslayer-Vorschau: Neue Rasse, Quests und Waffen - Alle Details
Immer Ärger mit den Barbaren: Nachdem Conan eine alte Gottheit um die Ecke gebracht hat, herrscht Chaos im Land Khitai. In der ersten Erweiterung des Online-Rollenspiels Age of Conan, gilt es nun, das Chaos zu entwirren und den Frieden im fernen Osten wieder herzustellen.
http://www.pcgames.de/Age-of-Conan-Rise-of-the-Godslayer-Spiel-17572/News/Age-of-Conan-Rise-of-the-Godslayer-Vorschau-Neue-Rasse-Quests-und-Waffen-Alle-Details-706818/
20.03.2010
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2010/03/age_of_conan_rise_of_the_godslayer__001_.jpg
news