Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
  • AGAINST ROME

    Against Rome

    Die Lager rebellischer Stämme werden von den Römern gnadenlos niedergebrannt. Die Lager rebellischer Stämme werden von den Römern gnadenlos niedergebrannt. Dass die Herrschaft der Römer trotzdem nicht leicht zu brechen sein wird, das muss
    Germanenhäuptling Tornak gleich in den ersten beiden Missionen des Echtzeit-Epos Against Rome auf die harte Tour lernen. Nur mit knapper Not entkommt er nach einem Überfall auf einen der unterworfenen Stämme der Gegenattacke der Besatzer. Bis ans Meer drängen die Legionäre ihn und seine Getreuen, be-vor er endlich zurückschlagen kann. Tornak ist einer von neun Heerführern, die Sie auf ihren Wegen durch das Europa zur Zeit der Völkerwanderung begleiten. Neben den Germanen warten die Kelten und schließlich die Hunnen auf Ihre Unterstützung.

    In zwei Reihen ... Marsch!

    Die Kelten bringen ihrem Gott Menschenopfer dar, damit ihre Druiden Wunder wirken können. Die Kelten bringen ihrem Gott Menschenopfer dar, damit ihre Druiden Wunder wirken können. Der Stammesführer ist der wichtigste Mann auf dem Schlachtfeld. Für jedes gewonnene Scharmützel erntet er Erfahrungspunkte, mit denen er sich in der Kriegskunst weiterbildet. Während Neulinge beispielsweise ihre Männer nur in zusammengewürfelten Haufen ins Gefecht führen, haben Veteranen für jede Situation die richtige Formation parat. Eine Keilordnung verleiht den Untergebenen im Angriff mehr Durchschlagskraft, die Zweierreihe ist für die Verteidigung die beste Wahl. Richtig erfahrene Häuptlinge dürfen außerdem Elite-Einheiten ausbilden, größere Gebäude und Kriegsmaschinen in Auftrag geben und sind nicht zuletzt höchstselbst furchteinflößende Kämpfer. Wie bei Praetorians gibt es keine einzelnen Einheiten. Die Truppen treten immer im Verband an, mal zu fünft, mal 20 Mann stark. Im Clinch mit dem Gegner lösen sich die meisten Gruppen allerdings auf und jeder ringt für sich. Wer genau hinschaut, kann richtige Duelle erleben mit Attacken, Paraden und manchmal sogar einem Rückzug.

    Hauptsache Krieg

    Keltische Druiden können 
Tote wiederauferstehen lassen, die – egal ob Freund oder Feind – für den eigenen Stamm weiterkämpfen. Keltische Druiden können Tote wiederauferstehen lassen, die – egal ob Freund oder Feind – für den eigenen Stamm weiterkämpfen. Oft werden Sie solche Szenen allerdings nicht bewundern können, denn Against Rome legt das Hauptaugenmerk auf riesige Schlachten mit oft mehreren Hundertschaften. Neben Ihrer Armee verwalten Sie in den meisten Missionen auch ein Feldlager, das dient aber vor allem dazu, Rekruten auszubilden, die Rohstoffzufuhr funktioniert weitgehend automatisch. Neue Gebäude werden eher selten gebaut, höchstens vorhandene aufgerüstet oder halb fertige Umzäunungen vollendet. 24 Szenarien enthält die Kampagne, wobei nur rund die Hälfte zu spielen sind, um den Abspann zu bewundern, denn der Feldzug teilt sich dreimal auf. Dann müssen Sie zum Beispiel entscheiden, ob Sie zusammen mit den Germanen die Kelten heimsuchen wollen oder auf der Gegenseite die Invasoren abwehren.

    Vor den Toren Roms

    Glücklicherweise führen alle Wege in die ewige Stadt. So mussten unsere wilden Reiter auf ihrem Zug nach Süden nicht nach der Richtung fragen. Glücklicherweise führen alle Wege in die ewige Stadt. So mussten unsere wilden Reiter auf ihrem Zug nach Süden nicht nach der Richtung fragen. Anders als die meisten der jüngeren Genrekollegen setzt Against Rome weniger auf Skript-Sequenzen oder umfangreiche Abenteuer-Missionen als vielmehr auf klassische Echtzeit-Aufgaben. Mal sollen Sie als Keltenfürst die Steuereintreiber der Römer eskortieren, ein andermal den gegnerischen Häuptling meucheln. Die Ziele der Hunnen sind für gewöhnlich weniger ausgefeilt: Sie fallen plündernd und mordend über die anderen Völker her. Typische Aufgabe: Überrennen Sie 200 Germanenkämpfer. Die Leveldesigner halten sich lose an geschichtliche Vorlagen; so werden die Germanen von den Reitervölkern aus dem Osten aus ihrer Heimat vertrieben und drängen ihrerseits die alten Besatzer immer weiter zurück, bis sie schließlich vor den Toren Roms stehen. Wer es noch geschichtsträchtiger mag, greift auf fünf historisch verbriefte Szenarien zurück, darunter die Schlacht bei Konstantinopel zwischen Goten und Römern. Außerdem im vielfältigen Angebot: fünf Endlosspiele, doppelt so viele Multiplayer-Karten und vier Tutorial-Missionen.

    Bildergalerie: Against Rome
    Bild 1-3
    Klicken Sie auf ein Bild, um die Bilderstrecke zu starten! (4 Bilder)
  • Against Rome

    Against Rome

    Plattform
    PC
    Publisher
    JoWooD Entertainment AG
    Developer
    Independent Arts
    Release
    07.11.2003

    Aktuelles zu Against Rome

    PC 0 /static/gfx/fallback/NextPrevArticle.jpg

    Against Rome - deutsche Demo 

    PC 0 /static/gfx/fallback/NextPrevArticle.jpg

    Against Rome ist fertig 

    Aktuelle Strategie-Spiele Releases

    Cover Packshot von Meridian: New World Release:

    Meridian: New World

    Headup Games
    Cover Packshot von Endless Legend Release:

    Endless Legend

    Iceberg Interactive
    Cover Packshot von Planetary Annihilation Release:

    Planetary Annihilation

    Nordic Games , Uber Entertainment
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 10/2014 PC Games Hardware 11/2014 PC Games MMore 03/2014 play³ 11/2014 Games Aktuell 11/2014 buffed 04/2014 XBG Games 05/2014
    PC Games 10/2014 PCGH Magazin 11/2014 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run

    Unser Netzwerk

    4PLAYERS VIDEOGAMES ZONE GAMES AKTUELL PC GAMES HARDWARE BUFFED READMORE GAMEZONE
article
257500
Against Rome
Against Rome
http://www.pcgames.de/Against-Rome-PC-31661/Tests/Against-Rome-257500/
05.12.2003
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2003/12/Against02.jpg
tests