Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Activision: Entlassungen beim Publisher - Angestellte von CoD-Entwicklern Infinity Ward und Treyarch betroffen

    Publisher Activision entlässt laut Berichten 20 Prozent seiner Mitarbeiter. Auch Infinity Ward, der Entwickler von Call of Duty: Infinite Warfare, ist betroffen. Quelle: PC Games

    Activision entlässt laut Berichten 20 Prozent seiner Mitarbeiter. Betroffen sind unter anderem die Call of Duty-Entwickler Infinity Ward und Treyarch sowie andere Studios, die dem Konzern angehören. Für die Zukunft will sich das Unternehmen neu ausrichten und auf den digitalen Markt ausrichten.

    Activision, der US-amerikanische Publisher von Computerspielen, trennt sich aktuell von zahlreichen Mitarbeitern. Von fünf Prozent der gesamten Belegschaft ist die Rede. Die Entlassungen betreffen sowohl Mitarbeiter in der Unternehmenszentrale in Santa Monica, Kalifornien, sowie einen Teil der Belegschaft beim Call of Duty-Entwickler Infinity Ward, bei Beenox (Skylanders und andere Games), bei Treyarch (ebenfalls Entwickler einiger CoD-Teile) und auch anderen Studios, die zum Konzern gehören. Der Mutterkonzern Blizzard hingegen soll nicht von der Entlassungswelle betroffen sein.

    Wie Kotaku berichtet soll das Unternehmen trotz der erreichten finanziellen Ziele für 2016 diesen Schritt gehen, um sich für die Zukunft neu auszurichten. Obwohl das Unternehmen im vierten Quartal 2016 bessere Ergebnisse erzielen konnte, als prognostiziert wurde, zeigte sich Activisions CEO Eric Hirshberg offenkundig enttäuscht über den Erfolg von Call of Duty: Infinite Warfare. Laut einer Quelle sollen beim verantwortlichen Entwickler Infinity Ward 20 Mitarbeiter gekündigt worden sein. "Activision Publishing richtet seine Ressourcen neu aus, um seine zukünftigen Pläne zu unterstützen und sich an die schnelle Umstellung auf den digitalen Markt vorzubereiten, einschließlich der Möglichkeiten für digitale Add-on-Inhalte", schreibt der Konzern in einem Statement.

    Mehr interessante News, wissenswerte Infos, Screenshots und Videos zu den Spielen von Activision findet ihr auf unserer umfangreichen Themenseite. Was ihr von der Entlassungswelle denkt und wo ihr die Gründe darin seht, könnt ihr der Community und uns gerne in den Kommentaren unterhalb dieser Zeilen schreiben!

    02:13
    Call of Duty: Infinite Warfare - Multiplayer-Trailer zum Sabotage-DLC
    Spielecover zu Call of Duty: Infinite Warfare
    Call of Duty: Infinite Warfare
  • Es gibt 6 Kommentare zum Artikel
    Von Angeldust
    De facto gleichberechtigt aber jeder weiß wer da die Hosen anhat...der mit Erfolg. Und der ist bei Blizzard nunmal…
    Von GTAEXTREMFAN
    In der Szene ist eine gewisse "Hire and Fire" Mentalität nicht ungewöhnlich. Das sollte dort niemanden ( auch die…
    Von Spiritogre
    Die Verkäufe bei Call of Duty brechen aber ein ... Außerdem wissen wir nicht, welche Leute entlassen wurden, klingt…
    • Es gibt 6 Kommentare zum Artikel

      • Von Angeldust Erfahrener Benutzer
        Zitat von kaepteniglo
        Du kennst das Firmenkonstrukt ActivisionBlizzard aber schon, oder?
        De facto gleichberechtigt aber jeder weiß wer da die Hosen anhat...der mit Erfolg. Und der ist bei Blizzard nunmal ungemein größer.
      • Von GTAEXTREMFAN Erfahrener Benutzer
        In der Szene ist eine gewisse "Hire and Fire" Mentalität nicht ungewöhnlich. Das sollte dort niemanden ( auch die betroffenen Arbeitnehmer) nicht überraschen.
      • Von Spiritogre Erfahrener Benutzer
        Zitat von Triplezer0
        Ist schon nett. Die Umsätze STEIGEN nicht so schnell wie gewünscht also erstmal Leute entlassen...

        Aktiengesellschaften sind schon was tolles.
        Die Verkäufe bei Call of Duty brechen aber ein ... Außerdem wissen wir nicht, welche Leute entlassen wurden, klingt schließlich…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 04/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 04/2017
    PC Games 04/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1220656
Activision Blizzard
Activision: Entlassungen beim Publisher - Angestellte von CoD-Entwicklern Infinity Ward und Treyarch betroffen
Activision entlässt laut Berichten 20 Prozent seiner Mitarbeiter. Betroffen sind unter anderem die Call of Duty-Entwickler Infinity Ward und Treyarch sowie andere Studios, die dem Konzern angehören. Für die Zukunft will sich das Unternehmen neu ausrichten und auf den digitalen Markt ausrichten.
http://www.pcgames.de/Activision-Blizzard-Firma-212069/News/Entlassungen-Publisher-Infinity-Ward-Treyarch-Call-of-Duty-1220656/
12.02.2017
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2016/11/Call_of_Duty_Infinite_Warfare_PC_Test1-pc-games_b2teaser_169.jpg
activision,call of duty,infinity ward
news