Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 7 Kommentare zum Artikel

      • Von Vordack Erfahrener Benutzer
        Hehe, hab Activision Blizzard Aktien gekauft und kurzfristig 11% plus gemacht^^ Natürlich sofort wieder verkauft. Leider hab ich nciht sooo viel Geld investiert gehabt (nur ein paar Hundert Euro).
      • Von FPS-Freak Benutzer
        @powermax
        Ganz zu schweigen von der tollen Blizzard'schen DLC- und Preispolitik.
        Selten so viel Stumpfsinn in so wenig Sätzen gelesen...
      • Von hagren Erfahrener Benutzer
        Ja, weil Activision stellt nur Ware erster, absoluter Güte her...Guitar Hero und CoD haben ihren Glanz verloren, einzig die Blizzard-Spiele retten Acti-Blizz aus dem Mitelmaßsumpf- während EA Mass Effect, Need for Speed, Dragon Age, Dead Space, Mirror's Edge, Crysis, Battlefield, Sims und andere ähnlich, nicht nur finanziell angesehene IPs besitzt.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
806132
Activision Blizzard
Börse: Activision gewinnt, Electronic Arts verliert
Activisions Verkaufsrekorde mit Call of Duty - Black Ops und World of Warcraft - Cataclysm schlagen sich auch an der Börse nieder. Der Publisher beendet das Handelsjahr mit einem fast 12-prozentigen Plus, während Electronic Arts fast 8 Prozent verliert.
http://www.pcgames.de/Activision-Blizzard-Firma-212069/News/Boerse-Activision-gewinnt-Electronic-Arts-verliert-806132/
04.01.2011
activision,ea electronic arts
news