Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel

      • Von Brain23 Erfahrener Benutzer
        jetzt verstehe ich das auch das pc gamer und paintballer alles amokläufer sind nur nur schützen vereine nicht das ist ja auch sport 0o
      • Von cugel Benutzer
        „Wir glauben, Sie haben sich von ihrer Marke gelöst. Wir werden weiterhin Spiele mit dem Titel Greg Hastings Paintball machen.“ Ist das jetzt offen zugegebner Rechtsbruch aus Dummheit oder nur Dummheit mit Arroganz gepaart ? Strunzdumm ist so etwas jedenfalls auf jeden Fall.

        Bei dem Drecksack der einem bei…
      • Von Raffnek30000 Erfahrener Benutzer
        ich erinnere mich schwach daran das publisher von pcspielen ganz laut schreien das ihnen geistiges eigentum geklaut wird und das nicht sein kann... also das selbe wie in diesem fall.

        ich sag nur roflmao
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
766550
Activision Blizzard
Activision wollte sich an der Identität des Paintball-Profis Greg Hastings bedienen
Activision verlor einen Prozess um Markenrechte. Der Kläger: Greg Hastings, Paintball-Profi, der sein Konterfei für ein Paintball-Actionspiel hergab. Activision wollte sich daran für die Folgeteile weiterhin bedienen - ohne ihn.
http://www.pcgames.de/Activision-Blizzard-Firma-212069/News/Activision-wollte-sich-an-der-Identitaet-des-Paintball-Profis-Greg-Hastings-bedienen-766550/
05.08.2010
activision,gericht,klage,tournaments of legends
news