Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel

      • Von Datamind
        Schön zu hören das Activision bereit ist etwas Konstruktivität ins Spiel zu bringen. Solange die sich mit dem eigentlichen Spiel (Typ,Setting usw.) beschäftigen, sollen sie -experimentieren- und zusehen das es vernünftig wird. Auch wenn ich "experimentieren" ausnahmsweise in dem Fall toleriere, wenn es…
      • Von RedDragon20 Erfahrener Benutzer
        Activision Blizzard dürfte genug Umsatz machen, um sich auch mal an etwas neues ran zusetzen. Wenn sie offen für Risiken sind, dann bitte ein schönes Old School-RPG oder zumindest eines, das den Ansprüchen von Coregamern gerecht wird. 
      • Von Angeldust Erfahrener Benutzer
        Wir machen doch nicht immer das Selbe, wir machen immer das Gleiche!!!
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1086978
Activision Blizzard
Activision ist CEO Eric Hirshberg zufolge offen für Risiken
In einem Interview erklärte Activision-CEO Eric Hirshberg kürzlich, dass Activision nicht darauf bedacht sei, jedes Jahr einen weiteren Call of Duty-Titel auf den Markt zu bringen. Das Unternehmen Activision habe demnach in jüngster Vergangenheit mit Titeln wie Destiny und Skylanders eine große Risikobereitschaft gezeigt, um neue Spielerfahrungen zu schaffen.
http://www.pcgames.de/Activision-Blizzard-Firma-212069/News/Activision-ist-CEO-Eric-Hirshberg-zufolge-offen-fuer-Risiken-1086978/
05.09.2013
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2013/08/Destiny_21-buffed.jpg
activision,destiny,call of duty
news